Ausstellungen

Kuratierte und organisierte Ausstellungen und Projekte:
2007 SAME DIFFERENT, Karlsruhe, Orgelfabrik
2008 SAME DIFFERENT/Collision, Kunsthaus L6, Freiburg
2009 SAME DIFFERENT/Station, UND#4, Nancyhalle, Karlsruhe
2010 CAMPINGPONG, Ausstellungsprojekt in der Orgelfabrik
2010 MONEY-FACTORY, Kunsthaus Bethanien, Berlin
2011 CIRCUS 3000, UND#6, Nancyhalle Karlsruhe

weitere geplante Stationen/Ausstellungen von CIRCUS 3000:
-Venedig (Juni, 2011)
-Berlin (August, 2011)
-Rumänien (Sommer/Herbst, 2011)
-Andalusien (Herbst, 2011)

Publikationen / Kataloge
„SAME DIFFERENT“, 2007
„SAME DIFFERENT/Collision“ 2008/09
„ZEITMASCHINE“ 2009
„FACTORY3000“ 2010

Simone van gen Hassend / Ausstellungen und Projekte, Auswahl:
1996 „Die Rückkehr der Schlampis“, Installation im Wewerka Pavillion in Münster
„Angels“, Melkweg Galerie, Amsterdam
1997 „Family “, Galerie Hame-Diehl, Düsseldorf
„Kunststudenten stellen aus“, Kunst und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
1998 „Mobil 2“, Forum Bildender Künstler, Essen
„12. Karlsruher Künstlermesse“, Stephanssaal, Karlsruhe
1999 „Gib Stoff “, Künstlerhaus Dortmund
2000 „www.schlampi.de, Die Ausbreitung der Schlampis im gesamten Kosmos“,
(Multimedia Projekt, HfG Karlsruhe)
„sHe´ll survive“, Montevideo, Niederländisches Institut für Medienkunst, Amsterdam
2002 „Geburt der Venus“ Installation, im Center of Polish Sculpture, Oronsko, Polen
2003 „Faunomania“, XX1 Galleria, Warschau, Borey Art Center, St. Petersburg
2005 „Faunomania“, Röda Sten Göteborg, Installation „Schlampi-Familiy “
2006 „Zyklus“, Markgrafenstraße, Karlsruhe
2007 „SAME DIFFERENT“, Orgelfabrik, Durlach
„UND # 2“ Zschnernitz Autohaus, Karlsruhe
„Kunstfilmtag“, Malkasten, Düsseldorf
„Konflikte“ Juxus-Elaboratorium, Karlsruhe
2008 „UND # 3“ Plattform zur Präsentation von Kunstinitiativen, Karlsruhe
„SAME DIFFERENT / Collision“ Kunsthaus L6, Freiburg
„PAMINA“ Kunstpreis-Ausstellung, Schlossgartenhalle Ettlingen
„International Media Art Festival“, Daegu, Südkorea
„N°5“ Tabakmagazin, Stutensee
„T T“, Textile Strukturen“, GaDeWe, Galerie des Westens, Bremen
2009 „SAME DIFFERENT / STATION“, UND#4, Nancyhalle, Karlsruhe
„FRANKENSTEINS BRAUT, LILITH BRAUN, JOHN CAGE U. A .“, Kunsttransit-Projektraum
2010 „FRANKENSTEINS BRAUT/Das Labor“, Installation, Performance,
„Formkräfte des Kunstlebens. Freie Wahl?“, Nancyhalle, Karlsruhe
„CAMPINGPONG“, Ausstellungsprojekt in der Orgelfabrik, Karlsruhe
„UND#5“, Nancyhalle, Karlsruhe
„MONEY-FACTORY“, Geldaktion, Performance, Installation,
11. KunstKreuz, „Kunst der Krise“, Kunsthaus Bethanien, Berlin ( Juli 2010)
„GLÜCK&GELD“, Installation, Performance „MONEY-FACTORY Geldritual“
KUNSTtransit-Projektraum, Karlsruhe
„special vision: deeper than surface“, Deutscher Künstlerbund, Berlin

Ulrike Tillmann / Ausstellungen, Auswahl:
1997   “Plan B” Galerie Suzanne Fischer, Altes Dampfbad, Baden-Baden
“Herbstmesse”, Ständehaus Karlsruhe
1998    “Künstlermesse Karlsruhe”  (1. Preis, Plakatwettbewerb)
2000    “Meisterschülerausstellung” im Schloß Bruchsal
2001    “KunstReihe”, Volksbank Karlsruhe
2002    “Oh wie wird mir nach der Sunnen frieren… ”, Orgelfabrik Durlach
2003     “Karlsruher Künstlermesse” EnBw, Karlsruhe
2004     “66,5grad”, Orgelfabrik Durlach
“ateliers ouvertes” Karlsruhe
“Kunstcontainer”, Südstadtprojekt, Karlsruhe
“Luftraumarchiv”, altes Kreishaus Landau
2005  “Jeder Pfad hat seine Pfütze”, Raum 2, Mannheim
“trans border project”, Alnatura-Projektraum, Karlsruhe
2006 “Kunst im Wechselflor”, Friedrichsplatz Karlsruhe
“Künstlermesse Karlsruhe”, 1. Preis, Plakatwettbewerb
“ateliers ouvertes”, Karlsruhe
“release”, Stuttgart
2007 “Le Camp d‘Art”, Oberroedern
2008  “Künstlermesse Karlsruhe, Preisträgerin, Plakatwettbewerb
2009 “Tabakmagazin”, Stutensee
“Das Paradies ist ein Geisteszustand”, Kunsttransit, Karlsruhe
2010 „Huuwul“, Kunsttransit, Karlsruhe
2011 “Inspektor Überall”, Krimiprojekt, verschiedene Orte

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.